LÖSUNG DER BEHÖRDEN NACH     WIEDERHOLTEM UNFALLGESCHEHEN

WIEDERHOLTES UNFALLGESCHEHEN AM MITTWOCH DEN 06.02.2019.  

DREI FAHRZEUGE WAREN AN DIESEM UNFALLGESCHEHEN BETEILIGT. DIE BETEILIGTEN ZOGEN SICH ZUM GLÜCK NUR LEICHTE VERLETZUNGEN ZU.

DIESER UNFALL HAT WIEDERUM GEZEIGT, DASS DIE UMSETZUNG EINER VERKEHRSSICHERHEITSMASSNAHME AN DIESER KREUZUNG ZEITNAH HERBEIZUFÜHREN IST.

 

UM EINE WEITERE HINAUSZÖGERUNGEN DER MASSNAHMEN ZU VERHINDERN TRÄGT DIE INTERESSENGEMEINSCHAFT DEN BAU DIESER VOLL-AMPELANLAGE MIT.